Vorwort von Marcus Gerke: “Liebe Zuschauer,
Die Saison 2014/2015 liegt endgültig hinter uns, die neue Saison hat mit den beiden ersten Pokalrunden im Grunde schon richtig begonnen. Was erwartet uns in dieser neuen Spielzeit? Ja, sicherlich, viel Fußball und auch neue Gesichter auf dem Platz und am Spielfeldrand. Doch das ist eigentlich jedes Jahr so, nur dieses Jahr ist etwas wirklich anders: alle Gegner unserer 1. Mannschaft sind unbekannt, zumindest aus dem Meisterschaftsbetrieb. Vereinzelte Freundschaftsspiele hat es sicherlich in den vergangenen 104 Jahren immer mal wieder gegeben, aber in der jüngeren Vergangenheit gab es keine Duelle um Punkte mit Teams aus Iserlohn, Schwerte, Hagen.
Das ist wirklich neu und wir sind alle gespannt, wie die fühlbaren Konsequenzen unseres Antrags auf Wechsel in die Bezirksliga Staffel 6 sich auswirken.
Eine Reihe von Gründen haben dafür gesprochen: das überwiegend schwache Zuschauerinteresse unserer Gegner in der letzten Saison, die weiten Fahrten und sicherlich auch der strategische Gedanke, uns eher in Richtung Süden denn gen Norden zu orientieren. Mit dem neufusionierten Holzwickeder SC, dem wieder erstarkten Rot Weiß Unna, dem Landesligisten SSV Mühlhausen und der starken Bergkamener Fraktion gibt es viel „Konkurrenz“ um neue Spieler, Sponsoren und neue Optionen für den SVL.
Im Märkischen Kreis, in Hagen und in Schwerte sind wir neu, interessant und ehrlich gesagt auch geografisch viel näher dran. Ja, sicher auch hier gibt es weite Fahrten, doch unter dem Strich sind wir nun deutlich regionaler unterwegs. Das verbessert die Optionen und Handlungsmöglichkeiten und vergrößert unser Einzugsgebiet, auch und gerade im Jugendbereich.
Dort haben wir uns für eine andere Möglichkeit entschieden, handlungsfähiger zu sein. Bedingt durch eine extrem enge Spielerdecke in der B-Jugend war der Gedanke da, mit Frömern nach Möglichkeiten einer Spielgemeinschaft zu suchen. Doch die Sportkameraden aus Frömern kamen uns zuvor und meldeten sich mit einer deutlich umfassenderen Frage nach Zusammenarbeit bei uns. Die Gespräche liefen sehr konstruktiv und freundschaftlich und ganz offenbar „passte“ es, sowohl in Bezug auf die Kader als auch bezüglich Einstellungen und Konzept. Daher ist nun eine umfangreiche JSG aufgestellt, mit einer Kaderbreite, wie der Autor dieser Zeilen sie in seiner Zeit beim SVL noch nie erlebt hat.
Auch im administrativen Bereich hat sich etwas getan: wir haben einen neuen Anbieter für Sportausstattung für den Gesamtverein „ballsportdirekt.hamm“ und außerdem einen Ausrüstervertrag mit Puma abgeschlossen. Zu diesem Thema berichten wir in der nächsten Ausgabe ausführlich.
Wie Sie sehen: viel Neues und über ganz viel davon berichten wir in diesem und den nächsten Heften.
Ihnen und uns eine wunderbare Saison 2015/2016 mit Höhepunkten, Aufregern, Drama, Glück, Toren, souveränen Schiedsrichtern, lachenden Gesichtern, wenig Verletzungen und allem, was unseren wunderbaren Fußballsport so einzigartig macht.”

Zum Öffnen der kompletten Stadionzeitung, bitte hier klicken:
Stadionzeitung SVL-Geisecker SV 16.08.15