Die Bundesnotbremse hat für neue Regeln für unsere jungen Kicker gesorgt und sie somit leider notbremsgebremst. Bei einer Inzidenz über 100 sind nur noch 5 Kinder zum Training erlaubt, der Trainer muss ein negatives Testergebnis vorweisen können.

Damit kommt auf die Übungsleiter und auf die Kinder die nächste schwere Prüfung zu. Umso erfreulicher, dass die eine oder andere Mannschaft doch weiter trainieren kann, weil die Trainer eine Testmöglichkeit haben.

Auch wenn das wieder ein Rückschlag und ein “weniger” statt eines “mehr” bedeutet: wir blicken mit Hoffnung und Zuversicht auf die neue Saison und hoffen dann einen Betrieb nahe an der Normalität.

Bleibt gesund!

Kategorien: AktuellesCorona