Die Änderungen der CoronaSchutzVerordnung halten uns alle in Atem. Daher müssen wir auch immer wieder neue Fassungen eines Hygienekonzepts verfassen. In der Vergangenheit haben es uns die Behörden eigentlich immer schwerer gemacht, dieses Mal ist es zum Glück einfacher.

Neueste Regelungen machen’s leichter

Die klare Festlegung auf “2G ab 16!” für Aktive und Zuschauer ist eindeutig. Heißt: nur noch Spieler und Zuschauer mit 2G dürfen auf die Ruhrkampfbahn (die kleine Ausnahme für einmal Geimpfte plus PCR lasse ich jetzt mal weg).

So weit so eindeutig.

Auch Kabine kann genutzt werden

Die Staatskanzlei in Düsseldorf hat sich erfreulicherweise zur Kabinennutzung geäußert. Dort steht

  • zu Training und Spiel gehören auch die vor- und nachbereitenden Tätigkeiten. Das sind: Umziehen und Duschen
  • zu Training und Spiel gehören nicht: geselliges Beisammensein, Konsum von Getränken und Speisen ist nicht gestattet.

oder – wie es ein SVLer es kurz und knackig formuliert hat:

kein rumhängen und saufen. Umziehen ja, Duschen ja. Ganz easy.

Quelle: bekannt

Hier das SVL Hygienekonzept Januar 2022