Wir haben heute Morgen von der Stadt Fröndenberg die Freigabe erhalten, unter strengster Einhaltung unseres Hygiene- und Trainingskonzepts den Trainingsbetrieb ab 12.05.2020 aufzunehmen. Das Konzept mit seinen Regeln wurde von der Stadt Fröndenberg akzeptiert und bestätigt.

Damit können wir in einen reduzierten Trainingsbetrieb starten. Die genauen Regelungen sind hier veröffentlicht und hängen auch in der Ruhrkampfbahn aus.

Bei aller Freude: strenge Regeln!

Wir sind sehr froh, dass wir unseren Aktiven diese Möglichkeit bieten können. Dennoch sind wir uns aber auch der Verantwortung für den reduzierten Betrieb bewusst. Viele für den normalen Fußballalltag gewohnte Dinge sind nach wie vor strengstens untersagt:

  • Spiel: Mit Abstand kann man kein wirkliches Fußballspiel bestreiten.
  • Zweikämpfe: mit mind. 1,5m gibt es sie einfach nicht
  • kein “gemeinsames Getränk nach dem Training”
  • Die Kabinen bleiben zu: kein gemeinsames Umziehen und Duschen

Trainer als Hygienemanager

Der Trainer als der Verantwortliche hat eine ganz entscheidende Aufgabe: er sorgt dafür, dass die Regeln eingehalten werden und setzt sie durch. Denn der Schutz des Einzelnen und der Gemeinschaft steht über Allem.

Der Vorstand des SV Langschede