111 Jahre – wir feiern am 13.08.!

Der SVL wird in diesem Jahr 111 Jahre alt und das wollen wir feiern.

111 ist zwar kein runder Geburtstag, aber eine Schnapszahl mussten wir einfach mit einer Party würdigen.

Am 13.08.2022 wollen wir einen ganzen Tag in der Ruhrkampfbahn Spaß haben.

Ganz wichtig! Es soll laut und lustig werden. Da es kein offizielles Jubiläum ist verzichten wir auf Festreden und setzen ganz auf einen entspannten und witzigen Tag.

Der SVL wird 111
Auf Wiedersehen beim SVL

Stadionheft SVL – TuRa Bergkamen

Auf Wiedersehen!
Das ist der Satz, der über einem solchen letzten Spieltag steht. „Auf Wiedersehen“ sagen wir einigen Menschen, die uns in der vergangenen Saison begleitet haben. Denn jeder, der einmal beim SVL war ist hier immer wieder willkommen. Wir sind froh und dankbar über die gemeinsame Zeit und blicken mit Freude zurück! „Auf Wiedersehen“ heißt aber auch: wir sehen im Juli die wieder, die weiterhin für den SVL die Stiefel schnüren oder im Hintergrund tätig snd. Denn es macht Spass mit Euch zusammen zu arbeiten, zu feiern, zu fiebern und – ja – auch das eine oder andere Bier zu trinken.

Stadionheft SVL – SuS Kaierau II

Liebe Zuschauer
wenn das Wetter gut wird geht die Saison zu Ende. Komisch irgendwie, is‘ aber so.

Alle Beteiligten atmen durch, liegen doch angespannte Wochen hinter allen Beteiligten. Die Tabellenlage bei unseren beiden Seniorenmannschaften ist eindeutig, es geht nach oben nix mehr, die Meister stehen fest und nach unten ist auch alles klar. Die Hektik und Panik eines Abstiegskampfes braucht kein Mensch, auch wenn die Parties nach gerade eben so vermiedenem Abstieg wirklich die allerbesten sind.

Stadionheft SVL – GS Cappenberg

Update: GS Cappenberg hat aufgrund von 6 Corona-Infektionen um Spielverlegung gebeten, der wir zugestimmt haben. Wann das Spiel nachgeholt wird stimmen wir gerade ab. Die 2. Mannschaft spielt wie vorgesehen gegen RW Unna II.

Liebe Zuschauer,
was für ein tolles Osterfeuer! Endlich mal wieder, nach 2 ausgefallenen Veranstaltungen, konnten wir mal „wieder etwas machen“, das nichts direkt mit Fußball zu tun hat. Jeder kann kommen, Menschen treffen, quatschen und sich einfach freuen, dass mal wieder etwas Öffentliches im fröndenberger Westen passiert.