Stadionzeitung SVL-TSC Kamen

Liebe Zuschauer,
das letzte Spiel in diesem Jahr, für die 2. Mannschaft war das schon in der vergangenen Woche. Zeit zur Rückschau, Zeit zur Momentaufnahme.
Und wieder ist ein Jahr vorbei. Eines mit Höhen, Tiefen, mit überraschenden Ergebnissen, mit bitteren Niederlagen, mit tollen Events und auch der einen oder anderen Enttäuschung.
Die Lage im Seniorenbereich ist gemischt. Eine personell gut besetzte, gut trainierende und erfolgreich spielende 2. Mannschaft, die sich seit dem ersten Spieltag unter den ersten drei Mannschaftten hält. Platz 2 und damit der direkte Aufstieg sind klar im Blick. Da also alles im Lack.
In der ersten Mannschaft sieht es anders aus. Sicherlich mit reichlich Potenzial und Talent ausgestattet „zündet“ der Turbo aber noch nicht so, wie er sollte und vor allem auch kann! Man sieht immer, dass die Mannschaft will, und sie zeigt auch in vielen Phasen, dass sie kann – aber es kommen auch immer wieder nachlässige Momente dazu, die dann viele Punkte kosten. Unlängst in Königsborn waren ein drei Minuten vor der Halbzeit, die ein eigentlich überlegen geführtes Spiel drehten und dann rannte man dem Rückstand hinterher. Das Gleiche in Cappenberg, wo ein Unentschieden ganz sicher das richtige Ergebnis gewesen wäre.
Was ist also zu tun? „Ein Stürmer muß her!“ – „Mal ein alter, erfahrener Spieler!“. Ehrlich gesagt halten wir von solchen Hektik-Events nichts, denn wir vertrauen dem Team und wissen, dass die Qualität da ist. Dennoch haben wir uns umgeschaut und können einen guten Neuzugang vermelden, der uns sicherlich weiterhelfen wird. Aus der Landesliga 2 kommt ein 28-jähriger, beidfüssiger Stürmer zu uns. Dort gehört er nicht immer zur ersten Elf, möchte aber dauerhaft spielen und war nach dem Probetraining von Team, Trainer, Umfeld und Platz sehr angetan. Das ist für uns der richtige Schritt und wir sind sicher, dass er uns enorm weiterhelfen wird. Weitere Aktivitäten sind nicht ausgeschlossen, aber für uns ist dieser Spieler ein richtiger Baustein. Doch Weihnachten ist auch eine Zeit der Besinnung und daher weisen wir gern auf unser Spendenprojekt Cafe con Leche hin. Hinten im Heft ist ein schöner Artikel mit vielen, interessanten Infos. Bislang konnten wir 250€ aus Spenden in die Dominikanische Republik überweisen und Louis Klobes und Team machen damit wirklich gute Dinge.
Der SV Langschede wünscht allen Mitgliedern, Begleitern, Fans, Gästen und Beobachtern unseres Vereins eine wunderbare Weihnachtszeit und wir sehen uns zur Stadtmeisterschaft in der Halle am 05. Und 06. Januar, die dieses Jahr der SVL ausrichtet.

Zum Öffnen der kompletten Stadionzeitung, bitte auf folgenden Link klicken:
Stadionzeitung SVL-TSC Kamen 09.12.18

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.