Stadionzeitung „Das heiße Frühjahr 2017“

Vorwort:
„Liebe Zuschauer,

Sonderausgabe? Warum heißt das heute Sonderausgabe? Nun, neben den bekannt spannenden Spielen unserer Fußballmannschaften befinden wir uns als Verein derzeit auf dem besten Wege in ein „heißes Frühjahr 2017“ – und über dieses möchten wir umfassend informieren.
Zum einen ist der April mit den beiden Veranstaltungen „Osterfeuer am Ostersamstag“ und „Oster-Feriencamp“ ohnehin schon immer ein besonderer Monat. In diesem Jahr setzen wir aber noch einen drauf: die JSG Langschede/Frömern beteiligt sich als Ausrichter an einem sehr großen internationalen D-Jugend-Turnier. Wirklich klangvolle Namen und Mannschaften aus dem Ausland kommen in die Ruhrkampfbahn. Am 22. und 23.04.wird sich die Ruhrkampfbahn voll sein wie nie zuvor. Mehr dazu im Heft.
Damit wir dafür gut vorbereitet sind müssen wir noch einiges tun: das Turnier ist vorzubereiten, die bekannte Parkplatzsituation muss für ein solches Event geregelt werden, viele Helfer sind zu suchen und zu koordinieren und natürlich sollen Anlage und Vereinsheim in einem sehr guten Zustand sein. Das ist im Moment nicht der Fall, hier müssen wir ran. Darüber mehr hinten im Heft.
Dann findet am 02. Juli (ok, das ist nicht mehr so richtig Frühjahr), das nächste Großevent statt: der Ruhrtalcup. Hier veranstalten wir für Mini-Kicker, F- und E-Jugendteams ein Tagesturnier. Die kleinen Kicker werden von Mama, Papa, Oma, Opa, Bruder, Schwester … begleitet, sodass hier der nächste Massenansturm usn erwartet.
Ach ja, und dann gibt es ja auch noch die sportlichen Aspekte. Beide Seniorenmannschaften stecken im Abstiegskampf. Das hindert uns aber nicht daran, kräftig an der neuen Saison zu arbeiten. Für die 1. Mannschaft geht es darum, den Abstieg zu verhindern. Die Ausgangslage dazu ist gut, immerhin 6 Punkte Vorsprung auf den nächsten Verfolger. Wir spielen noch gegen alle Kellerkinder, daher sollte es möglich sein, die notwendigen Punkte zu holen. Erschwert wird dies durch ein wirklich unfassbares Verletzungspech und Veränderung von Lebensumständen. Dauerbrenner Tobias Schorsch verletzt, der neue Mittelstürmer Steffen Kost mit doppeltem Bänderriß, Chris Wickfeld mit Langzeiterkrankung, Pascal Ablas mit Versetzung durch die Bundeswehr ins Saarland usw. Umso mehr freut uns, dass mit Mirco Klehm und Christian Radzko zwei alte Bekannte in den Kreis der 1. Mannschaft zurück gekehrt sind. Zusammen mit Winterzugang Julian Salwik und dem aus dem schwäbischen Praktikum nun wieder aktiven Julian Wanzke ist der Kader zumindest in Bezug auf die Anzahl aufgestockt. Dennoch liegen noch schwere Wochen und Spiele vor uns und auch Enttäuschungen werden dabei sein. Da gilt es: Nerven behalten, regelmäßig punkten, Konkurrenten auf Abstand halten.
Die zweite Mannschaft ist im Moment auf einem Nichtabstiegsplatz und hat zuletzt regelmäßig gepunktet. Auch hier bleibt die Anspannung hoch und es ist nichts, aber auch gar nichts entschieden.“

Zum Öffnen der kompletten Stadionzeitung, bitte auf folgenden Link klicken:
Stadionzeitung SVL Sonderausgabe 12.03.17

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.