Spielbericht: Türk. SC Kamen IV-SVL II

Die SVL-Reserve verabschiedet sich vorerst aus der Spitzengruppe der Liga und nimmt im Verfolgerfeld Position ein. Stark ersatzgeschwächt und mit nur einem Auswechselspieler gab sich die junge Truppe sehr kämpferisch, hatte aber große Probleme mit dem körperbewussten Spiel der Südländer. Sascha K. im Tor verhinderte mehrfach den Rückstand in der ersten Halbzeit und hielt somit die Reserve im Spiel. Mit Beginn der zweiten Hälfte überzeugten aber gerade Chris M. und André F. durch Kampfgeist und immer wieder wechselnden Positionen durch viel Gefahr vor dem Tor der Gastgeber, welches aber leider nicht belohnt wurde. Kurz vor Ende des Spiels (88.) war es ausgerechnet  Phillip C. mit einer unglücklichen Abwehr ins eigene Tor, der die Türken in Führung brachte. Mit Wut im Bauch waren es wiederum Chris M. und André F. die Sekunden vor Schluss mit einer herrlichen Kombination und viel Übersicht Sören D. in Position brachten für den wohl verdienten Ausgleich. Endstand  1:1.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.