Saisonrückblick 1. Mannschaft

Wenn man auf diese Saison zurück schaut, so sieht man eine sehr durchwachsene. Die Hinrunde war eine Katastrophe, aber das Team war dabei immer intakt und hat immer weitergemacht. Die Rückrunde war überwiegend richtig gut – mit kleinen Ausbrechern zwischendurch. Insgesamt haben wir jedoch viele positive Erlebnisse in diesem Jahr erfahren können. Wenn wir vor allem aus den Niederlagen jeweils ein bisschen was mitnehmen, war es wenigstens lehrreich.

Wir sind auf jeden Fall die beste Fröndenberger Mannschaft, was die Derbys angeht und können das auch in der Tabelle noch erreichen. Der sechste Platz als Saisonabschluss wäre wirklich schöne Sache. Damit hätten wir uns im Vergleich zur letzten Saison sogar klar verbessert und das obwohl die Saison war wie sie war.

Die Entwicklung UNSERER jungen (neuen) Spieler:

  • Georg Folcz wird immer mutiger und strahlt deutlich mehr Präsenz in der Bude aus.
  • Leon Riechel hat auch dank 90% Trainingsbeteiligung in der Rückrunde deutliche Fortschritte gemacht und wird selbstbewusster.
  • Linus Taubert wurde vor allem im Defensivbereich stärker, behält immer die Ruhe und hat zuletzt kaum Zweikämpfe verloren.
  • Yannick Büscher hat natürlich in der Jugend mehr Tore geschossen, hat aber seine Spielweise weiterentwickelt, ist flexibler und kaltschnäuziger (legendäre Übersteiger!) geworden und wird immer mehr zum Senior 🙂

So macht das Ganze doch Spaß!!

Die Stimmung innerhalb der Mannschaft ist wirklich gut und man kann sagen, dass in den letzten beiden Jahren etwas zusammen gewachsen ist. Leider verlassen uns aus diesem Kern Dominik Essmann, Andre Frischemeier & Pensionär Christian Radzko UND leider Henning Breßem, der ein Loch hinterlassen wird. Allen wünschen wir nur das Beste und sagen: bis bald:) Auf die neue Saison können wir voller Zuversicht schauen: Die Liga scheint stärker zu werden, aber der SVL tut es auch. Ein großer Kader wird uns im nächsten Jahr wirklich gut tun, sehr variabel werden lassen und sicher viel Freude bereiten! Nun freue ich mich schon auf den Trainingsauftakt am 2.7. und vor allem das erste Highlight im neuen Jahr: das Trainingslager in Winterberg vom 19.-21.7.!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.