Internationaler Jugendfußball in Langschede und Frömern – NAC Breda gewinnt U12-Junior-Cup

Fußball: Der Jugendfußball dominierte am Wochenende das heimische Fußballgeschehen und hatte einen internationalen Anstrich. Der U12Junior-Cup lockte 67 Mannschaften zu den Spielorten Langschede, Frömern und Heessen. Aus Deutschland war der Bundesliga-Nachwuchs von Borussia Dortmund, FSV Mainz, Hamburger SV, VfB Stuttgart, VfL Bochum, Arminia Bielefeld, FC St. Pauli, Karlsruher SC und Eintracht Braunschweig vertreten. Aus Holland waren Stanno Allstar Team, Willem II Tilburg, KV Mechelen, NAC Breda, NEC Nijmwegen und BV de Graafschap im Einsatz. West Ham United, FC Burnley, West Brmich Albion, AFC Wimbledon reisten aus England an. Aus Frankreich kam Olympique Marseille, aus Polen zwei Teams aus Warschau und Wicher Kobylka. Die weiteste Anreise hatte Vilnius FM aus Litauen. Aus Dänemark komplettierte Nordsjaeland das internationale Teilnehmerfeld und aus Schweden IFK Göteborg.

Die zweite Auflage des „2. „E.Infra-Cup“ war am Ende in Heessen eine Beute von NAC Breda – im Finale setzte sich der Nachwuchs des holländischen Ehrendivionärs  5:4 nach Elfmeterschießen gegen West Ham United durch. Arminia Bielefeld kam im kleinen Finale zum 6:5 gegen AFC Wimbledon. Die  Spiele um den Gold-Cup liefen am Sonntag beim SV Frömern. Der Silber-Cup wurde beim SV Langschede entschieden. Die Vorrundespiele am Samstag entschieden darüber, wer am Sonntag im Champions-Cup, im Gold-Cup oder im Silber-Cup spielte. Alle drei Spielorte, Langschede, Frömern und Heessen, waren trotz der kühlen Witterung gut besucht.


Bild: Der Kunstrasenplatz an der Brauerstraße des SV Frömern sah am Samstag und Sonntag viele Spiele. Hier wurde der Gold-Cup entschieden.

Die Platzierungen auf einen Blick

Champions-Cup Heessen
1. NAC Breda, 2. West Ham United, 3. DSC Arminia Bielefeld, 4. AFC Wimbledon, 5. Borussia Dortmund, 6. VfL Bochum, 7. KV Mechelen, 8. West Brmich Albion

Gold-Cup Frömern
1. FCStern Marienfeld, 2. BV de Graafschap, 3. FC St. Pauli, 4. FC Burnley, 5. Willem Tilburg I, 6. SV Weixdorf, 7. TBHilligsfeld, 8. BFC Dynamo Berlin.

Silber-Cup I Langschede
1. Vilnius FM, 2. Westfalia Soest, 3. Preußen Münster, 4. Champion Warschau, 5. FC Chesterfield, 6. Kicker Marklerberg, 7. Wicher Kobylka, 8. JSG Langschede/Frömern
Silber-Cup II Langschede
1. FSV Frankfurt, 2. TSG Sprockhövel, 3. Willem Tilburg, 4. Polonia Warschau, 5. Westfalia Rhynern, 6. Olympique Lyon, 7. SG Wattenscheid, 8. SV Herbern.

Bild: Auch beim SV Langschede lief der internationale U12 Junior-Cup. Der Silber-Cup zog am Sonntag noch einmal viele Zuschauer an.

Quelle: www.sport-kreisunna.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.