Erste Niederlage für unsere Erste

Es fühlt sich mies an, ist aber verdient: mit 1:2 (0:1) verliert der SVL in Niederaden.
Die Partie war von beiden Seiten kampfbetont, aber fair. Richtige Torszenen entwickelten sich zunächst nicht.
Per Kopfball am langen Pfosten kassierte Langschede nach Ecke dann den Rückstand in der 23. Min. Schon jetzt zeichnete sich ab, dass gegen die defensive TuS-Truppe ein Torerfolg schwer würde…
Kurios verlief dann die 2. Halbzeit, in welcher der Schiedsrichter im Mittelpunkt stand. Eine frühe gelb-rote Karte sorgte für 45 Minuten Überzahl… Insgesamt bekam der Gegner drei davon (kein Kommentar)!
Leider war es nur Jannes kurz vor Schluss nach Querpass von Tim möglich, das Bollwerk zu überwinden. Niederaden verteidigte mit allem, was da war und erhöhte gar auf 2:0 per Konter in der 81. – Timo scheiterte zu allem Überfluss noch mit einem Elfer am gut parierenden Torwart. Es hat nicht sollen sein und wäre im Endeffekt unverdient gewesen: zu wenig Geduld und ein zu tapferer Gegner!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.