2. Mannschaft mit modischem Flair

Der Modekundige kennt den Trend. Die Badeschlappe hat die Laufstege in Paris und Mailand erreicht. Vor diesem Trend macht auch die 2. Mannschaft nicht Halt und ist seit kurzem mit dem modischen „Must-have“ ausgestattet. Stürmer Ferdi Schyma ließ es sich nicht nehmen, sein Team mit einer eigenen Kreation der „Brudilette“ zu versorgen. Die Namensschöpfung ist dabei so kreativ wie logisch: so bezeichnet sich das Philipp-Duo Grabarczyk und Hecht seit eh und je mit „Brudi“ – was liegt also näher, als die neue Kameradschaft in der 2. Mannschaft auch so zu dokumentieren?

So finden sich die formschönen Fußballerfüße bei jeder sich bietenden Gelegenheit modisch topaktuell gekleidet wieder.

Aber jetzt mal im Ernst: das ist eine verdammt coole Aktion!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.